Verarbeitung

Es ist uns ein Anliegen die ganze Aronia-Beere verwerten zu können. Daher werden die Aroniabeeren nach einer Handerlesenen und sehr schonenden Ernte gewaschen. Anschliessend werden sie mit Hilfe eines selbstgebastelten Gerätes leicht zerdürckt, damit die Haut platzt und der Saft besser austreten kann. Mit Hilfe einer Korbpresse werden die Beeren langsam gepresst. Der gewonnene Saft wird mit Hilfe eines Pasteurisiergerätes auf 75°C erhitzt, damit der Saft länger haltbar wird.

Anschliessend wird der Saft manuell in kleine Flaschen abgefüllt und mit einer eigens kreierten Etikette versehen.

Der Trester (Mark und Haut der Beere) der nach dem Pressen übrigbleibt, wird mit Hilfe eine Trocknungsofens getrocknet. Ein Teil wird zu Mehl gemahlen, welches sich sehr gut für Saucen, Salate oder andere Dekorationen eignet. Der grobe Trester kann sehr gut für Teemischungen verwendet werden.

Zudem versuchen wir in diesem Jahr zum ersten Mal aus dem Trester Schnaps zu brennen...auf das Ergebnis sind wir gespannt!


Somit ist die Verwertung der ganzen Aroniabeere gewährleistet!